Meine Schuhe knirschten unter meinen eiligen Schritten auf dem französischen Kopfsteinpflaster, in meinem Kopf schwirrten die Gedanken. Jetzt, wo ich in Rouen angekommen und auf dem Weg zur Auktionshalle war, stellt sich doch Nervosität ein.

Weiterlesen >>

Unbemerkt von fast allen deutschen Philatelisten fand im Januar 2008 eine bemerkenswerte Auktion im französischen Rouen statt. Wie sich herausstellte, gelangte in dieser Auktion zumindest ein größerer Teil des philatelistischen Nachlasses von Pierre Mahé zur Versteigerung.

Weiterlesen >>